TIMMENDORFER STRAND 29.08.2019

Krönen Vize-Weltmeister Thole/Wickler die Saison mit der Titelverteidigung?

Teams der Techniker Beach Tour fordern bei der DM die Nationalteams heraus

Während in dieser Woche bereits Teams in Timmendorfer Strand trainierten, nutzen andere Beach-Duos den Donnerstag noch zur Anreise für die 27. Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften in Timmendorfer Strand. Nach der Eröffnungsfeier am Donnerstagabend spielen insgesamt 32 Frauen- und Männerteams ab Freitagmorgen um 10 Uhr drei Tage lang um die Meistertitel der olympischen Sportart.

Viele der teilnehmenden Teams schrieben auf der Techniker Beach Tour ihre eigenen Erfolgsgeschichten. So wie die Poniewaz-Zwillinge Bennet und David mit ihrem historischen Erfolg von vier Turniersiegen in Folge, andere mit ihren ersten Tour-Titeln oder Podiumsplatzierungen. Auf Grund der laufenden Olympiaqualifikation musste der Fokus für die Nationalteams aktuell auf der World Tour liegen, so dass nur Borger/Sude und Bergmann/Harms in Münster zum Auftakt der Techniker Beach Tour angetreten sind. Nun treffen alle sieben Nationalteams im Kampf um die Deutsche Meisterkrone auf die weiteren deutschen Top-Teams.

Als Titelverteidiger gehen die Vize-Weltmeister Julius Thole und Clemens Wickler an den Start. Sie werden gemäß ihrer Setzung auf die DM-Debütanten Harms/Peemüller treffen (12 Uhr Center Court). Bei den Frauen gewannen Victoria Bieneck und Isabel Schneider den Titel 2018. Für die Setzliste mussten sie gelost werden, da sie punktgleich mit Kozuch/Ludwig auf Platz drei der Deutschen Rangliste geführt werden. Die Losung ergab die Setzung auf Position drei für die Titelverteidigerinnen und die Position vier für Olympiasiegerin Laura Ludwig mit ihrer Partnerin Margareta Kozuch. Topgesetzt gehen Borger/Sude ins Rennen und werden am Freitag um 10 Uhr in der Ahmann-Hager-Arena mit Bieneck/Stautz ebenfalls auf ein Debütantinnen-Team treffen.