DUESSELDORF 17.05.2019

Techniker Beach Tour 2019 macht Station in Düsseldorf

Hoja/Hüttermann und Rudolf/Wernitz mit erfolgreichem Turnierstart

Seit Freitag gastiert die Techniker Beach Tour zum zweiten Mal in Düsseldorf. Zwischen Altstadt und Rheinuferpromenade trifft sich noch bis Sonntag die nationale Beach-Volleyball-Elite. In der comdirect bank Arena auf dem Burgplatz sowie auf drei weiteren Nebencourts spielen die jeweils 16 Frauen- und Männerteams um ein Gesamtpreisgeld von 30.000 Euro.

Mit einem 2:0-Sieg gegen Ottens/Ziemer starteten die für die DJK TuSA 06 Düsseldorf antretenden Anna Hoja und Stefanie Hüttermann in die Gruppenphase. Damit knüpfte das Duo an den erfolgreichen Tourauftakt eine Woche zuvor in Münster an, bei dem sie sich die Silbermedaille sicherten. Auch die drei topgesetzten Teams, Gernert/Kiesling, Karnbaum/Niemczyk und Behlen/Krohn konnten ihre ersten Spiele in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt erfolgreich mit jeweils 2:0 gestalten.

Im Männerturnier überzeugten zum Auftakt ebenfalls die Lokalmatadoren. Niklas Rudolf und Daniel Wernitz sicherten sich im letzten Spiel des Tages auf dem Centercourt ihren ersten Turniersieg gegen Tobias Brand und Jonas Reinhardt. Einen klaren 2:0-Erfolg konnten auch Bennet und David Poniewaz am Freitagnachmittag verbuchen. Die Überraschungssieger aus Münster setzten sich mit 21:15 und 21:15 gegen Filip John und Lennart Kroha durch. Auch das topgesetzte Interimsduo Erdmann/Schröder feierte im ersten gemeinsamen Turnier den ersten Sieg. Sie bezwangen Rudy Schneider und Julian Schupritt ebenfalls mit 2:0.

Am Samstag werden die Gruppenspiele der Frauen und Männer fortgesetzt. Spielbeginn ist um 9 Uhr mit den Gruppenspielen der Frauen. Ab 10:40 Uhr greifen dann auch die Männer wieder in das Spielgeschehen ein. Der Eintritt zur Techniker Beach Tour in Düsseldorf ist am gesamten Wochenende frei. Für das leibliche Wohl und weitere Unterhaltung sorgen zahlreiche Sponsoren- und Gastronomiestände. Im Beach-Village laden viele Gewinnspiele und Aktionen die kleinen und großen Beach-Volleyball-Fans zum Mitmachen ein.