ALLGEMEIN 18.03.2020

Techniker Beach Tour 2020 abgesagt – Beach-DM soll stattfinden

Die Techniker Beach Tour, Europas größte nationale Beach-Volleyball Serie, wird 2020 aufgrund der Maßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus (Covid-19) nicht wie geplant stattfinden und abgesagt. Die Möglichkeit einer Durchführung der Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften in Timmendorfer Strand Anfang September soll aber vorerst aufrechterhalten werden. Dies haben der Deutsche Volleyball-Verband (DVV), die Ausrichter-Agentur BSVG Beach Services Veranstaltungsgesellschaft mbH, Titelpartner Techniker Krankenkasse sowie Hauptsponsor comdirect in einer gemeinsamen Telefonkonferenz beschlossen.

„Sind uns unserer Verantwortung bewusst“
DVV-Präsident René Hecht sagt: „Wir sind uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und wollen mit dieser Entscheidung auch zu einer Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus beitragen. Am Ende haben natürlich mehrere Faktoren den Ausschlag gegeben. Aktuell gibt es keine verlässlichen Aussagen, ob und in welcher Form wir eine Tour ab Anfang Mai durchführen könnten. Die Techniker Beach Tour, Spieler, Partner und Städte vor Ort leben von den mehr als 20.000 Zuschauern, die an den Wochenenden die Spiele besichtigen und über das Eventgelände flanieren. Zum anderen befinden wir uns gerade an einem Zeitpunkt, an dem Planungen sowie die Beauftragung von Dienstleistern für sämtliche Organisationsbereiche durchgeführt werden müssten. Dies ist aufgrund der zeitlichen Unklarheiten aber einfach nicht möglich.“
Zu dem Plan, die Beach-DM durchzuführen, ergänzt Hecht: „Sofern bis Anfang September wieder so etwas wie Normalität im öffentlichen Leben eingekehrt ist, und auch die Menschen in ihren Alltag zurückgekehrt sind, ist die Beach-DM in Timmendorfer Strand unser großes Ziel. Bedanken möchte ich mich bei der Techniker Krankenkasse und comdirect, die uns in diesem Entscheidungsprozess begleitet und unterstützt haben.“

Das ist der Plan für die kommende Saison
Die Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften sollen vom 3.-6. September in Timmendorfer Strand stattfinden. Mögliche Qualifikationskriterien für die Teams werden in den kommenden Wochen zwischen dem DVV, den Spielervertretern sowie dem Beach-Volleyball Ausschuss diskutiert und veröffentlicht. Alle Ausrichterstädte, die 2020 dabei gewesen wären, sollen ihre Gültigkeit behalten und ein Teil der Techniker Beach Tour 2021 sein.